Springe zum Hauptinhalt der Seite

Rebenerfassung

Sortenliste

Übersicht über die erfassten Sorten

Anzeige der Ergebnisse 31 bis 40 von insgesamt 351.
Sorte wird in der Deutschen Genbank Reben erhalten Sortenname Synonyme Historischer Leitname Internationaler Leitname Beerenfarbe Gefährdungs­einschätzung Ver­wendung Stock­zahl Weinbaugebiete, in denen die Sorte nachgewiesen werden konnte Bemerkungen Bilder und Sorten­eigen­schaften
-
URBEN ROTHER_Gok 1836, URBE ROTHER_Babo 1844, ROTH-URBAN_Single 1860
URBEN ROTER_Moog 1937_Branas&Truel 1965
RG
3
W
376
meist rot, vor Farbumschlag
Terrasse oberhalb des Wegs
vor Farbumschlag

-
-
-
VÄLTELINER GRÜNER_Metzger 1827
VELTLINER ROT var. BRAUN_Jung 2010, VELTLINER BRAUNER_KN
B
1
W
13
Mauer
uralt

-
-
-
ROTWEISS_Frege 1804, VÄLTELINER WEISSER_Babo&Metzger 1836, VALTELINER ROUGE_Viala&Vermorel 1901-1910
VELTLINER ROT-WEISSER_Moog 1937_KN
RS
2
W,T
3

-
-
-
Wildbacher-Komplex
NEGRETTO_Calo et al. 2006
N
1
W
1
als (falscher) Affenthaler
-
-
-
-
WÜRZER_BSA
B
5
W
3

-
-
-
unbekannt
AFOUZE ALI ROSE_Galet 2000, DARCAJA ROSSO_Longo in Galet 2000
RG
3
T
1

-
-
-
-
x ORLEANS_Jung 2010
B
-
-
1

-
-
-
Trollinger agg.
TROLLINGER muskierter_Jung 2010
N
-
W,T
3
Trollinger-Klon, kein Muskat-Trollinger, vor 1930, wohl virös

-
-
-
-
AUXERROIS-Frostmorph_Jung 2010
B
-
W
15
1 gesetzt, untergemischt am Weg

-
-
-
GOLDRIESLING_Oberlin 1900
GOLDRIESLING_BSA
B
5
W
11
1 gesetzt
(Mittelstock alt) 60 Jahre
nachgestuft
unten
von Weinbauschule Cochem, ältester Stock Deutschlands

-