Springe zum Hauptinhalt der Seite

On-farm-Bewirtschaftung

4.2.2.2 Liste Sorteneinträge

Sorteneinträge der Literaturquelle Schreiber, F. C. (1852): Gemüse-, Feld- u nd Blumen-Sämereien sowie der neusten und schönsten Zierpflanzen, Land- und Topfrosen, Georginen oder Dahlien, welche um beigesetzte Preise zu haben sind bei C. F. Schreiber, Handelsgärtner in Dresden, In: Neue Blumenzeitung, Bd. 25

Anzeige der Ergebnisse 31 bis 40 von insgesamt 196.
Sortenname (lt. Quelle) Botanischer Name Volksname Anzahl quellenbezogener Informationen
extra früher Apium graveolens var. rapaceum (MILL.) GAUD. Knollensellerie 3
extra früher, Wiener, blauer Glaskohlrabi Brassica oleracea var. gongylodes L. Kohlrabi 4
extra früher, Wiener, weisser Glaskohlrabi Brassica oleracea var. gongylodes L. Kohlrabi 4
extrafrühes, schwarzrothes Erfurter Brassica oleracea var. capitata L. f. rubra Rotkohl 3
extra frühes Ulmer Brassica oleracea var. sabauda L. Wirsingkohl 2
extra frühes Yorker Brassica oleracea var. capitata L. f. alba Weißkohl 2
extra grossknolliger Apium graveolens var. rapaceum (MILL.) GAUD. Knollensellerie 3
feine krausblättrige Cichorium endivia L. Endivie 4
Feine, weisse, runde Perlbohne Phaseolus vulgaris var. vulgaris Stangenbohne 2
Forellen, bunter Lactuca sativa var. capitata L. Kopfsalat 3