Springe zum Hauptinhalt der Seite

On-farm-Bewirtschaftung

4.2.2.6 Detail Sorteneintrag

Quellenzitat zu Sorte von Como

Taxonomische Angaben lt. Quelle

Sortenname :
von Como
Volksname :
Zwiebel

Einordnung in Kategorien

Fruchtarten :
Zwiebelgemüse
Kategorie :
Verschollene Sorten

Beschreibungen lt. Quelle

Allgemeine Sortenbeschreibung :
Die Knollen, welche mir von dieser Sorte zur Ansicht vorgelegen haben, ähneln denen der Queen-Zwiebel sind klein (circa 3-4 Ctm. im Durchmesser), plattrunde und von röthlich gelber Farbe. Da diese Zwiebel in der Gegend von Como (Norditalien) selbst in höheren Lagen mit Erfolg angebaut wird und sich im Winter sehr gut halten soll, so glaube ich sie zu Anbau-Versuchen auch für unser Klima empfehlen zu können. Die Sorte soll sich zum Einmachen gut eignen, ihr milder feiner Geschmack wird besonders gerühmt. (Im April in das freie Land zu säen).
Allgemeine Informationen zur Morphologie :
- Morphologie des verwendeten Pflanzenteils: ähnlich Queen-;klein;3-4 cm im Durchmesser;plattrund;röthlich gelb;milder feiner Geschmack

Informationen zum Anbau lt. Quelle

Anbauzeit :
April
Region, in der die Sorte bevorzugt oder verstärkt angebaut wurde/wird :
Norditalien
Hinweise zu Standortansprüchen :
auch in höheren Lagen;hält sich im Winter sehr gut

Informationen zur Verwendung lt. Quelle

Anbauzeit :
zum Einmachen

Quellenzitate

Historische Quelle :
Benary, Ernst (1882): 1882-1883 Engros-Preis-Verzeichniss; von Ernst Benary Samenhandlung Erfurt
Projektangaben :
Die Sorteninformationen wurden innerhalb des Vorhabens „Weiterentwicklung der Roten Liste der gefährdeten einheimischen Nutzpflanzen für Gemüse“ erhoben. Das Vorhaben wurde unter dem Förderkennzeichen 2811HS019 von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) mit Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert.