Springe zum Hauptinhalt der Seite

On-farm-Bewirtschaftung

4.2.2.6 Detail Sorteneintrag

Quellenzitat zu Sorte Erfurter Zwerg-

Taxonomische Angaben lt. Quelle

Sortenname :
Erfurter Zwerg-
Volksname :
Kohl

Einordnung in Kategorien

Fruchtarten :
Kopf- und Blattkohle
Kategorie :
Traditionssorten

Beschreibungen lt. Quelle

Allgemeine Sortenbeschreibung :
neuer frühester, feines niederen Wuchses und kleiner Blätter halber, die zum Treiben ausgezeichnete Sorte, eignet sich aber eben so gut fürs Freie. Mit blendend weissen, sehr grossen und festen, bei der grössten Hitze sich lange haltenden Köpfen. I. Qual., ganz echt (Abbildungen dieser Sorte stehen à 1 Rmk. zu Diensten) (Ernte missrathen)
Allgemeine Informationen zur Morphologie :
- Morphologie der Pflanze: fein;niedrig - Morphologie des verwendeten Pflanzenteils: fein;weiss;gross;fest

Informationen zum Anbau lt. Quelle

Reifezeit :
früh
Anbaugruppe :
Treib-Blumenkohl;fürs Freie
Hinweise zu Standortansprüchen :
lange haltend bei grosser Hitze

Informationen zur Saatgutverfügbarkeit (Hinweis: Die Daten zur Verfügbarkeit beruhen auf einem textuellen Abgleich der Sortennamen mit dem Datenbestand der EURISCO-Datenbank; Stand: 2015)

Name der Einrichtung (Akzessionsnummer) :
IPK-Genbank am Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung in Gatersleben, BRA 284

Quellenzitate

Historische Quelle :
Benary, Ernst (1875): 1875 Haupt-Saamen-Verzeichniss; von Ernst Benary Samenhandlung Erfurt
Projektangaben :
Die Sorteninformationen wurden innerhalb des Vorhabens „Weiterentwicklung der Roten Liste der gefährdeten einheimischen Nutzpflanzen für Gemüse“ erhoben. Das Vorhaben wurde unter dem Förderkennzeichen 2811HS019 von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) mit Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert.