Springe zum Hauptinhalt der Seite

On-farm-Bewirtschaftung

4.2.2.6 Detail Sorteneintrag

Quellenzitat zu Sorte Dahlemer Kreuzung

Taxonomische Angaben lt. Quelle

Sortenname :
Dahlemer Kreuzung
Volksname :
Gurke

Einordnung in Kategorien

Fruchtarten :
Gemüse- und Salatfrüchte
Kategorie :
Verschollene Sorten

Beschreibungen lt. Quelle

Allgemeine Sortenbeschreibung :
ist hervorgegangen aus Weigelts Beste von Allen x Rochfords Treib, es handelt sich um eine F1-Generation. Die Frucht ist etwas kleiner als W.B.v.A. und nicht sehr ausgeglichen. Sie ist lang, glatt, nur bei wenigen Exemplaren stachelig, hat wenig Hals und neigt stark zum Bitterwerden. Hinsichtlich der Ertragshöhe erscheint der Wärmebedarf nicht besonders groß. Im Ertrage ist "Dahlemer Kreuzung" mindestens so leistungsfähig wie W.B.v.A., zeichnet sich jedoch durch frühere Tragbarkeit aus.
Allgemeine Artbeschreibung :
keine Angabe
Allgemeine Informationen zur Morphologie :
- Morphologie des verwendeten Pflanzenteils: unausgeglichen;kleiner als Weigelts Beste von Allen;lang;glatt;manchmal stachelig;wenig Hals;bitter

Informationen zum Anbau lt. Quelle

Reifezeit :
früher als Weigelts Beste von Allen
Anbaugruppe :
Treibgurke
Hinweise zu Standortansprüchen :
wenig wärmebedürftig

Quellenzitate

Historische Quelle :
Reinhold, Johannes (1935): Die Gurkentreiberei in Gewächshäusern
Projektangaben :
Die Sorteninformationen wurden innerhalb des Vorhabens „Weiterentwicklung der Roten Liste der gefährdeten einheimischen Nutzpflanzen für Gemüse“ erhoben. Das Vorhaben wurde unter dem Förderkennzeichen 2811HS019 von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) mit Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert.