Springe zum Hauptinhalt der Seite

On-farm-Bewirtschaftung

4.2.2.6 Detail Sorteneintrag

Quellenzitat zu Sorte Beck's Namenlose

Taxonomische Angaben lt. Quelle

Sortenname :
Beck's Namenlose
Volksname :
Gurke

Einordnung in Kategorien

Fruchtarten :
Gemüse- und Salatfrüchte
Kategorie :
Verschollene Sorten

Beschreibungen lt. Quelle

Allgemeine Sortenbeschreibung :
Eine gefurchte, stachelige Gurke mittlerer Länge mit deutlichem Hals. Gegen Blattbrand wurde Empfindlichkeit beobachtet. In Großbeerener Versuchen stellte sich die Sorte als verhältnismäßig wenig wärmebedürftig heraus. Geringe Neigung zum Bitterwerden. Die Sorte muß als verhältnismäßig spät mit dem Ertrage einsetzend bezeichnet werden. Im Gesamtertrage und Geldertrag etwa gleich Weigelts Beste von Allen, z.T. wurden auch geringere Erträge beobachtet. Für die Herbstkultur scheint diese Sorte sich weniger gut zu eignen. Die Frucht erreicht nicht ganz das Gewicht der W.B.v.A.
Allgemeine Artbeschreibung :
keine Angabe
Allgemeine Informationen zur Morphologie :
- Morphologie des verwendeten Pflanzenteils: gefurcht;stachelig;mittellang;Hals;nicht bitter

Informationen zum Anbau lt. Quelle

Reifezeit :
spät
Anbaugruppe :
Treibgurke
Hinweise zu Standortansprüchen :
empfindlich gegen Blattbrand;wenig wärmebedürftig

Quellenzitate

Historische Quelle :
Reinhold, Johannes (1935): Die Gurkentreiberei in Gewächshäusern
Projektangaben :
Die Sorteninformationen wurden innerhalb des Vorhabens „Weiterentwicklung der Roten Liste der gefährdeten einheimischen Nutzpflanzen für Gemüse“ erhoben. Das Vorhaben wurde unter dem Förderkennzeichen 2811HS019 von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) mit Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert.